Gast- VIBES zum Perspektivenwechsel

Vor einigen Tagen wurden die VIBES zum Perspektivenwechsel mit einem schönen Gedicht kommentiert. Vielen Dank dafür! Eine Vertonung dazu gibt es nun auch und ich darf Ihnen diese als Gast- VIBES heute vorstellen.

Der Wanderer an den Mond
Text von Gabriel Seidl (1804-1875)
vertont von Franz Schubert im Mai 1827
gesungen von Dietrich Fischer- Dieskau

Ich auf der Erd‘, am Himmel du,
Wir wandern beide rüstig zu:
Ich ernst und trüb‘, du mild und rein,
Was mag der Unterschied nur sein?

Ich wandre fremd von Land zu Land,
So heimatlos, so unbekannt;
Bergauf, bergab, Wald ein, Wald aus,
Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus.

Du aber wanderst auf und ab
Aus Ostens Wieg‘ in Westens Grab,
Wallst Länder ein und Länder aus,
Und bist doch, wo du bist, zu Haus.

(…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s