VIBES zur Möglichkeitserweiterung durch Ungewöhnliches

Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen
Zweite Arie der Königin der Nacht aus Die Zauberflöte von W. A. Mozart
Interpret: Florence Foster Jenkins, 1944

Florence Foster Jenkins (1868 – 1944) galt als untalentierteste Sängerin ihrer Zeit. Aber das störte sie überhaupt nicht. Ihr Glaube in ihr musikalisches Können war trotz massiver Kritik unerschütterlich. Sie wurde als schräger Insidertipp gehandelt, gab nur vor ausgewähltem Publikum Konzerte und Aufnahmen waren bis auf eine Ausnahme strengstens verboten. Warum sie hier auf systemVIBES auftaucht, ist ihr Verdienst dadurch Menschen neugierig auf klassische Musik gemacht zu haben. Ungewöhnliches in den Fokus zu nehmen, um zu Neuem zu gelangen, ist (auch) systemisches Denken.
Wenn Sie also das nächste Mal jemanden oder etwas sehen oder hören (bei anderen oder sich selbst), von dem Sie denken „Och nee…“, bedanken Sie sich und staunen Sie über die Aufmerksamkeit und das Interesse, das (vielleicht nur kurz, aber immerhin) erwacht ist. Sie nehmen dann vielleicht etwas wahr, was Sie vorher gar nicht bemerkten. Vielleicht erweitert sich dadurch Ihre Denk – und Gefühlswelt. Vielleicht findet sich darin sogar manchmal auch etwas Hilfreiches oder Bereicherndes – aber mit großer Wahrscheinlichkeit einfach etwas Neues.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s