VIBES zu unfamiliar – das Potenzial der Perspektiven

SAVE THE DATE 2. – 5. Juli 2015 HAMBURG

Im Juli ist es wieder soweit: Das Millerntor Stadion des FC St. Pauli in Hamburg öffnet seine Tore für die Kunst. Die Millerntor Gallery findet in diesem Jahr bereits zum fünften mal statt. In diesem Jahr stellen 125 zeitgenössische Künstler ihre Werke aus. Der Grund, warum dieses Großevent auf systemVIBES auftaucht, ist das diesjährige Thema der Millerntor Gallery, das auf der Homepage folgendermaßen erklärt wird:

Unfamiliar – das Potenzial der Perspektiven
Das Thema der Millerntor Gallery #5 ist „unfamiliar“, ebenso „ungewohnt“ wie die Millerntor Gallery an sich ist. Sie ist eine Galerie, ein Kunstraum und ein Kulturfestival in einem Fußballstadion – und das alles um Menschen zu gesellschaftlicher Teilhabe zu inspirieren und zu verbinden.
„Unfamiliar“ kann etwas Seltsames, Unvertrautes, Irritierendes und auch Inspirierendes sein. Das Millerntor Gallery Kollektiv will damit Neugier wecken und soziale Themen ansprechen. Neu oder alt, schwarz oder weiß, kommerziell oder gemeinnützig und alles was dazwischen liegt: es ist alles eine Frage der Perspektive. Ein Wechsel der Perspektive kann manchmal auch die Sache selbst verändern.

Am 4. Juli findet zudem ein interessantes Symposium statt: Was ist ein Dialog auf Augenhöhe? Die Rolle der Kunst im interkulturellen Austausch. Im Paper heißt es:
„Kulturell geprägte Perspektiven und stereotype Vorstellungen sind die Grundlagen, auf denen Kommunikation aufbaut. Echte Begegnungen auf Augenhöhe sind daher selten und nicht immer selbstverständlich. Im Rahmen des Symposiums geht es um den Stellenwert und das Potential eines Austausches verschiedener Perspektiven auf Augenhöhe. Welche Rolle kann Kunst im Diskurs der unterschiedlichen Vorstellungen einnehmen und wie kann sie zu einem gleichberechtigten Dialog beitragen? Was können Kunst, Musik und andere kulturelle Ausdrucksformen in diesem Zusammenhang leisten? Welches sind Mechanismen und wie kann Neues entstehen, wenn unterschiedliche Perspektiven sich auf einer gleichen Ebene begegnen?“

Die Einnahmen aus dem Kunstverkauf gehen an Viva con Agua, die sich international für einen menschenwürdigen Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung einsetzt. Das Video erklärt das Prinzip der Gallery. Mehr Infos bekommen Sie auf der Millerntor Gallery Homepage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s