VIBES zum Wort als Modell

Ed.
Idee & Animation: Taha Neyestani
Erscheinungsjahr: 2015, Kanada
Länge: 4 Min.

Für mich haben Zuhören und Zeichnen lernen viel gemeinsam.
Wenn man zeichnen lernt, kommt es vor allem auf das Schauen an. Genaues Hinsehen und das Gesehene auf’s Papier bringen, eine Vorstellung entwickeln in welchen Kontexten das Gezeichnete gesetzt werden könnte, damit seine Form und Figur eine Bedeutung erhält, ist die Leistung eines Zeichners. Beim Zuhören kann man nicht sehen in welchen Umgebungen die Worte ihre Bedeutung erhalten; es liegt am Zuhörer sie zu erfragen und somit Wort- Modelle in Bedeutungsumgebungen zu zeichnen.
Der Animationsfilm Ed ist eine Hommage an Modelle, hier Zeichenmodelle, und rückt damit die Form, Figur und ihre Wandelbarkeit in den Fokus.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s