VIBES zum Lernen

Zona Norte
Regie: Monika Treut
Erscheinungsjahr: 2016; Deutschland
Länge: 89 Min.

Eine gute Zeit ins Kino zu gehen. Zona Norte hatte Anfang Mai Kinopremiere in Hamburg. Ein Dokumentarfilm, der vermutlich wieder sehr versteckt in den deutschen Kinos zu sehen sein wird. Zum Inhalt (Zitat von der Filmwebsite): „Fünfzehn Jahre nachdem Monika Treut in ihrem Film Kriegerin des Lichts die Menschenrechtlerin Yvonne Bezerra de Mello bei ihrer Arbeit mit Straßenkindern porträtierte, kehrt sie nach Rio de Janeiro zurück, um die Entwicklung und Nachhaltigkeit des alternativen Schulprojekts Uerê zu dokumentieren. (…) Ihre alternative Pädagogik ermöglicht den Kindern, die aus massiven Gewalterfahrungen resultierenden Lernprobleme zu überwinden.
Doch inzwischen haben die Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele und der massive Militäreinsatz gegen die Bewohner der Favelas bürgerkriegsähnliche Zustände provoziert. Stets nah an den Menschen und sensibel in der Bildsprache untersucht Treut die Auswirkungen der stadtsoziologischen Veränderungen. In Zona Norte begibt sie sich auf die Suche nach den Protagonisten von damals. (…)“
Ein ausführliches Interview mit der Regisseurin Monika Treut sowie Links für weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Seite des Films.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s