VIBES zur Zeichnung als Sprache

Im Rahmen des Fumetto, das internationale Comix-Festival in Luzern, entstand eine Reihe der Arbeitsgruppe „Visual Narrative“ von der Hochschule Luzern mit Interviews von Zeichnern und Illustratoren zur Frage „Ist Zeichnen eine Sprache?“. Auch wenn systemVIBES zurzeit etwas Video- lastig ist, möchte ich hier auf die Reihe aufmerksam machen, weil sie viele unterschiedliche Perspektiven anbietet Zeichnungen und das Zeichnen als Sprache zu verstehen. Joost Swarte aus den Niederlanden z.B. weist darauf hin, dass Sprache zwei Anteile hat: Jener, der sie spricht (bzw. zeichnet) und der sie versteht. Kommt einem irgendwoher bekannt vor… Die Interviewreihe finden Sie auf YouTube oder hier:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s