VIBES zum Neuen im Bekannten

screenshot-244

Screenshot vom ZEIT MAGAZIN online

„Bei dieser Übung geht es darum spontan einen Gegenstand auszuwählen und ihn so lange anzustarren bis durch einen ungewohnten Winkel oder speziellen Lichteinfall et cetera eine neue Bedeutung entsteht, die ich dann in einer einfachen Zeichnung zu enthüllen versuche. Es ist eine Übung des Sehens, und die größte Herausforderung ist, mich von der eigentlichen Funktion des Gegenstandes frei zu machen.“

Christoph Niemann, Illustrator, in einem Interview über die Angst der Kreativen, zu lesen und anzusehen auf ZEIT MAGAZIN-online.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s